Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Bonn (Nordrhein-Westfalen)

22 April @ 15:30 - 22 Mai @ 19:30

Kostenlos

Kleidertausch zur Fashion Revolution Week đź‘•â™»

22. April 2024 von 15:30 – 19:30 Uhr im Leerstand als Begegnungsraum
Brüdergasse 4 · 53111 Bonn

REGELN
âť—Komm(t) vorbei und mach(t) mit! Egal, ob mit oder ohne Kleidung zum Tauschen!
❗Du darfst maximal 8 saubere und unbeschädigte Kleidungsstücke mitbringen!
âť—Schau dich um – Nimm mit, was dir gefällt und, was du auch regelmäßig tragen wirst!

Hintergrund:
Weltweit findet um den 24. April, dem Jahrestag der Katastrophe von Rana Plaza, die größte Modeaktivismus-Kampagnenwoche “Fashion Revolution Week” statt.
Rana Plaza war ein Gebäude in Bangladesch, mit mehreren Bekleidungsfabriken, in denen rund 5.000 Menschen arbeiteten. Die Menschen stellten Bekleidung für viele der weltweit größten Modemarken her. Beim Einsturz des Gebäudes am 24. April 2023 starben mehr als 1.100 Menschen – zumeist junge Frauen – und weitere 2.500 wurden verletzt, womit es sich um die viertgrößte Industriekatastrophe der Geschichte handelt.

Die Preisschilder spiegeln nicht die sozialen und ökologischen Kosten der Produktion wider.
Es mangelt an Verständnis und Wertschätzung für die wahren Kosten von Kleidung.

Viele Menschen und die Natur leiden unter der Ausbeutung und Verschwendung durch die Modeindustrie:
…wenn “wettbewerbsfähige” Lohnsätze nur knapp ĂĽber dem nationalen Mindestlohn liegen und fast immer Armutslöhne sind, die keine Existenz-sicherung fĂĽr Arbeiter*innen in der Bekleidungsindustrie darstellen.
Z.B. 80% Lohnunterschied in Myanmar
(1.249.300 Arbeiter*innen in der Bekleidungsindustrie, 82% Frauen)
Durchschnittlicher Mindestlohn: 560480 MMK = 281,37 EUR
Niedrigster Mindestlohn in der Textilbranche: 114312 MMK = 57,39 EUR

MAKE A CHANGE: Tauschen statt (neu) Kaufen!
Kleidertausch – nachhaltig(er), fair(er), solidarisch(er)

Ressourcen sparen
Beim Tauschen sparst du viele Ressourcen – und zwar nicht nur dein eigenes Geld, sondern auch Wasser (93 Mrd. mÂł Wasser/Jahr und 17–20% der weltweiten Wasserverschmutzung durch Textilfärbebehandlungen) und die umweltschädlichen Chemikalien (6.500 verschiedene in der Textilveredelung) fĂĽr die Produktion neuer Textilien.

Nachhaltigkeit
Bewusst(er) konsumieren und MĂĽll reduzieren. Jedes 5. Kleidungs-stĂĽck (19%) wird so gut wie nie getragen. In Deutschland liegen etwa 1 Milliarde KleidungsstĂĽcke ungenutzt im Schrank!
Der Grund: “Gefällt nicht (mehr)”… Gib ungenutzte Textilien, weil ungeliebt, weiter, damit andere sie tragen können.

Ordnung und Freude
Eine gute Gelegenheit den eigenen Kleiderschrank aufzuräumen, anderen eine Freude zu machen und selbst neue auĂźergewöhnliche Lieblingsteile zu finden – und das ohne Kosten!

Details

Beginn:
22 April @ 15:30
Ende:
22 Mai @ 19:30
Eintritt:
Kostenlos
Webseite:
https://www.instagram.com/youngcaritas_bonn/

Veranstalter

youngcaritas Bonn
Telefon
015237694817
E-Mail
marie.wurscher@caritas-bonn.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Leerstand als Begegnungsraum
BrĂĽdergasse 4
Bonn, NRW 53111 Deutschland
Google Karte anzeigen